Geboren wurde “Fee” 1985 im Magdeburger Zoolodischen Garten.
Ihre Eltern waren:

Vater: “Prahlhans” A 230

1987

Mutter:   “Fanny” A 866 H
                       aus:
    
“Fregatte” und “Athos”

1987

1989 mit ihrem 1. Stutfohlen “Thundryca” von “Thunderbird”, die später die Staatsprämie erhielt.

Von 1987, als “Fee” 2-jährig zu mir kam, bis zu ihrem unfaßbaren Tod durch Bltzschlag im Juni 2003 war diese kleine, temperamentvolle und anhängliche Stute
DIEJENIGE,
die meine gesamte Zucht prägte.

Problemlos brachte sie Jahr für Jahr ein Fohlen zur Welt, insegesamt 13 zog sie groß, 1 wurde vor Jahren leider zu früh geboren, das 15. wäre in der Nacht ihres Todes zur Welt gekommen.
Durch 3 von ihr stammende Töchter und ebenfalls
3 Enkeltöchter wird meine derzeitige Zucht auch weiterhin durch sie geprägt bleiben.

klick hier...

Fohlenschau 1990

“Tecynja”, ihr 2. Fohlen von 1990, die ebenfalls von “Thunderbird” abstammt und der 1993 die Staatsprämie verliehen wurde, ist heute Fees Ebenbild.
Obwohl sie damals als Absätzer verkauft wurde, gelang es mir nun, sie zurück zu bekommen.

“Fee” mit ihrer 1. Tochter “Thundryca”, ihrem Fohlen “Floreen” und ihrer Enkelin “Thara”

Bis zum Umzug 1997 nach Dänemark war “Fee”  immer dabei , wenn irgendwo Zuchtschauen stattfanden, und holte viele Preise - wie hier am 27. Juli 1994 auf der
1. internationalen Shetlandshow
in Ermelo, Niederlande.

klick hier...

Trotz ihres Alters war “Fee” bis zu ihrem plötzlichen Ende stets eine Stute mit viel Temperament, Ausstrahlung, herausragenden Gangarten und vor allen Dingen einwandfreiem Charakter.

Sicherlich wird man sich noch oft an sie erinnern!